Glühlampe im Rahmen der WEEE, Elektrogesetz

WEEE / Elektro

Umsetzung von WEEE Richtlinie & Elektrogesetz

Elektroschrott stellt in der EU den Teil des Abfalls dar, dessen Menge seit Jahren am stärksten zunimmt und voraussichtlich weiterhin anwachsen wird. Da die unsachgemäße Entsorgung ein Umwelt- und Gesundheitsproblem darstellt, hat die EU über die WEEE-Richtlinie Vorgaben hinsichtlich der ressourcen- und umweltschonenden Behandlung von Altgeräten erlassen. CERTIFY hilft Ihnen als Hersteller und Händler dabei, Ihre Pflichten aus dem deutschen Elektrogesetz und der europäischen WEEE Richtlinie zu erfüllen und so Ihren Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten.

Was bedeutet WEEE?

WEEE steht für „Waste of Electrical and Electronic Equipment„. Die entsprechende EU-Richtlinie 2012/19/EU für Elektro- und Elektro-Altgeräte wurde durch das ElektroG in deutsches Recht umgesetzt und hat das Ziel, Abfall zu vermeiden, indem Altgeräte repariert, Geräteteile wiederverwendet oder Materialien recycelt werden. Dadurch werden Umweltschutz und Nachhaltigkeit gefördert. Da in Elektronikprodukten wertvolle und seltene Ressourcen wie Cobalt verbaut sind, ist die Wiederverwendung nicht nur aus ökologischer, sondern auch aus ökonomischer Sicht sinnvoll.

Unterstützung bei Registrierung und Mengenmeldung

Mengenmeldung

CERTIFY unterstützt Sie durch den WEEE-Service bei der Einhaltung des ElektroG, berät Sie bei allen Fragen rund um die EU-Richtlinie und begleitet Sie durch den kompletten Prozess. Wir nehmen für Sie sowohl die Erst- als auch die Neuregistrierung vor und sorgen dafür, dass Ihre Mitteilungs- und Entsorgungspflichten pflichten erfüllt werden.

Unser Service umfasst auch die Stellung der Insolvenzsicheren Garantie durch unser geprüftes und zugelassenes kollektives Garantiesystem. Sie bezahlen lediglich eine kleine Gestellungspauschale und können den Vertrag wahlweise mit einer Laufzeit von einem Jahr oder auf Wunsch auch länger abschließen. Wir erstellen gern ein individuelles Angebot in Abhängigkeit von Menge und Geräteart für Sie. Darüber hinaus können Sie sich mit CERTIFY als Partner darauf verlassen, dass die Abhol- und Aufstellungsanordnung erfüllt und die Mengenmeldung fristgerecht durchgeführt wird.

Wir unterstützen Sie bei Ihren Pflichten
CERTIFY bietet Ihnen mit dem WEEE-Service eine juristisch abgesicherte Lösung, die durch effizienten und reibungslosen Ablauf überzeugt. Wir nehmen Ihnen den komplizierten Registrierungsprozess ab, damit Sie Ihre Kraft auf die Entwicklung neuer Produkte konzentrieren können. Genießen Sie 100% Rechtskonformität!

Welche Produkte fallen unter das Elektrogesetz beziehungsweise die WEEE-Richtlinie?

Das Gesetz umfasst alle Elektro- und Elektronikgeräte, die privat oder gewerblich genutzt werden und für ihren Betrieb Strom mit einer Wechselspannung von maximal 1.000 Volt oder einer Gleichspannung von maximal 1.500 Volt benötigen. Explizit ausgenommen sind Geräte die nur für das Militär bestimmt sind, für den Weltraum und ortsfeste Großgeräte. Das ElektroG betrifft also sämtliche Geräte vom LAN-Kabel über den Stabmixer bin hin zum medizinischen Ultraschallgerät.

Welche Pflichten bestehen gemäß der Gesetze und Richtlinien?

Das ElektroG schreibt für Sie als Inverkehrbringer (Hersteller und Händler) die Registrierung des Produkts bei der Stiftung EAR (Elektro-Altgeräte-Register) vor. Darüber hinaus sind Sie dazu verpflichtet, für die Entsorgung aufzukommen und Altgeräte auch selbst zurücknehmen. Außerdem schreibt das Gesetz vor, dass Endverbraucher die Geräte nicht über den Hausmüll entsorgen dürfen, sondern sie zu einer Sammelstelle bringen müssen. Endverbraucher können das Gerät auch entsprechend der gesetzlichen Voraussetzungen beim lokalen Handel abgeben. Auch der Handel unterliegt den Pflichten aus dem ElektroG, sofern das Produkt erstmalig auf den deutschen Markt gebracht wird.

Wer muss die Pflichten erfüllen?

HerstellerHändler Importeure als auch Online Marktplätze gelten als Inverkehrbringer und  müssen die gesetzlichen Vorgaben beachten. Dies gilt sowohl national als auch international, also auch wenn Sie exportieren oder importieren. Sie werden somit im Laufe Ihres Geschäfts vielfach mit der WEEE konfrontiert, selbst wenn es Ihnen nicht direkt bewusst ist.

Was ist die WEEE-Nummer und wer braucht sie?

Bei der WEEE-Registrierungsnummer handelt es sich um eine Kombination aus einem Länderkürzel und einer Ziffernreihe aus acht Zahlen, durch die das Produkt dem Inverkehrbringer eindeutig zugeordnet werden kann. Die Nummer wird durch die Stiftung EAR bzw. national zuständige Behörde vergeben und erfordert die Angabe von sensiblen Unternehmensdaten wie auch der Geräteart und Marke. Wenn Sie Elektro- und Elektronikgeräte für den deutschen Markt produzieren oder als erster Inverkehrbringer auf dem deutschen Markt platzieren, müssen Sie diese Registrierung vornehmen. Gleiches gilt im Ausland.

EAR Registrierung

Internationaler WEEE-Full-Service von CERTIFY​

Für Sie als Produzent und Händler wird die Einhaltung der nationalen Vorgaben und die Registrierung bei der entsprechenden Behörde mit erheblichem Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden sein. Mit CERTIFY an Ihrer Seite müssen Sie sich nicht in das geltende Recht einlesen oder in der jeweiligen Landessprache mit Behörden kommunizieren. Egal, ob EU-weit oder in Großbritannien, Norwegen oder der Schweiz – Nutzen Sie unseren WEEE-Service und vertrauen Sie auf unsere Expertise und Erfahrung. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich beraten!

Einfach Kontakt aufnehmen!